Dienstag, 17. Juni 2014

Erdbeerkonfitüre mit feiner Minznote


Zutaten für etwa 8 Gläser zu 200 ml :
1 kg vorbereitete & gewogene Erdbeeren 
1 Pck. Extra Gelierzucker 2:1
etwa 2 ½ EL fein, gehackte Erdbeerminze, Nana Minze & Zitronenmelisse
Vanillemark
 Grand Marnier Cordon Rouge

Zubereitung :
Die Erdbeeren waschen, putzen und klein würfeln und in einem Kochtopf mit Extra Gelierzucker geben, gut verrühren und 1 Std. ziehen lassen. 


Danach alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter stetem Rühren mind. 3 Min. sprudelnd kochen. Die Minzesorten, die Melisse, Vanillemark nach Geschmack und den Grand Manier unterrühren. Dann eine Gelierprobe machen, die zeigt, ob die Konfitüre fertig ist. 

Gelierprobe :
Für die Gelierprobe gibt man am Ende der Kochzeit einen Löffel der heißen Konfitüre auf einen kalten Teller. Verläuft diese auf dem schräg gehaltenen Teller, muss sie länger kochen. Wird sie fest, kann die heiße Konfitüre in Gläser gefüllt werden.

Die Masse in einen Messbecher umfüllen und sofort randvoll in vorbereiteten Gläser füllen. Den Deckel drauf, verschließen, umdrehen und etwa 5 Min. auf den Deckeln stehen lassen. 

Hinweis :
 Die Haltbarkeit der Erdbeeronfitüre kann sich durch die Minzesorten und die Melisse verkürzen.

Praktischer Tipp :

Nach dem öffnen im Kühlschrank aufbewahren.


Kommentare:

  1. Ich bin ja keine Konfitüre-Esserin, bei mir muss es auch morgens, wenn ich schon mal frühstücke, herzhaft sein. Aber wenn Konfitüre, DANN NUUUR Erdbeere! Ich bekam gerade diese Woche wieder ein Glas geschenkt: Erdbeere mit Holunderblüte.

    AntwortenLöschen
  2. Eigentlich esse ich nur selbstgemachte Orangenmarmelade. Aber vor ein paar Tagen hatte meine Kolegin eine Erdbeermarmelade gemacht und die ganze Küche duftete so stark nach Erdbeeren, dass ich jetzt auch noch zu einem Erdbeermarmeladenfan geworden bin. Ich kann mir daher gut diese Marmelade mit Minznote vorstellen. sieht bei Dir auch sehr lecker aus.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Anna

    AntwortenLöschen