Sonntag, 20. April 2014

Die perfekten Madeleine


Alles Gute, nur das Beste,
gerade jetzt zum Osterfeste !
Möge es vor allen Dingen:
Freude und Entspannung bringen !

osterhasen-0239.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Zutaten für eine Madeleine - Form :

80 g gebräunte Butter
3 Eiweiß von XL - Eiern
100 g Puderzucker
60 g Weizenmehl Typ 405
40 g fein gemahlene Mandeln
1 TL Honig
1 Msp. Backpulver
 Orangenschalenabrieb

Zubereitungsschritte :
 
Zuerst werden die Eiweiße sehr steif geschlagen. 

Weizenmehl und Puderzucker miteinander vermischen und in eine Schüssel sieben, die gemahlenen Mandeln und den Orangenschalenabrieb dazugeben und alles gut miteinander vermischen. Den Eischnee vorsichtig mit dem Schneebesen unterheben, dann den Honig und die flüssige, gebräunte Butter unterziehen.

Der Teig bleibt über Nacht abgedeckt im Kühlschrank.

Erst kurz vorm Backen wird das Backpulver untergehoben.

Die Madeleineform ordentlich ausbuttern und mit etwas Mehl bestäuben.

Den Backofen auf 185°C vorheizen.

Den Teig mit einem Esslöffel in die Förmchen füllen,
nicht zu viel und nicht zu wenig, auf gar keinen Fall bis zum Rand voll machen, ganz schnön kniffelig, aber es lohnt sich. Den restlichen Teig mit einem befeuchteten Messer glatt streichen.
.
Das Blech in den Ofen geben und 15-20 Minuten backen, bis sie schön goldbraun sind.
 Die Madeleine noch warm aus der Form lösen.

Kommentare: