Donnerstag, 18. April 2013

Kokosschmarren mit Kokoschrunch & Vanillesauce


 Zutaten für 4 Personen

Schmarrnteig :

70 g Kokosraspeln
4 Eier
120 g Mehl
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
1/8 l Milch
30 g Zucker
60 g Butterschmalz

Zubereitung :

Die Kokosraspeln gleichmäßig auf einem Backblech verteilen und in den Backofen stellen bei 200°C hellbraun rösten, dass kann man aber auch in einer fettfreien Pfanne machen.
Anschl. sofort auf einen Teller geben und auskühlen lassen.

Die Eier trennen, Eigelb mit Mehl, Vanillezucker, Salz und Milch glattrühren, darauf achten das sich keine Klümpchen bilden, ansonsten muss man die Masse durch ein Sieb streichen oder mit dem Stabmixer bearbeiten.

Das Eiweiß mit Zucker zu Schnee schlagen, dann die Kokosraspen unterheben.
Die Eiweißmassen nun zum Teig geben und vorsichtig mit dem Schneebesen unterziehen.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, den Schmarrnteig eingießen, anbacken, bis die Unterseite goldbraun gefärbt ist.
Den Schmarrnteig wenden und im vorgeheizten Backofen auf 200°C gute 10 Min. fertig backen.

Die Pfanne aus dem Ofen nehmen und mit der Hilfe zweier Gabeln zerreißen, portionsweise in tiefen Tellern anrichten mit Kokoschrunch bestreuen und etwas Vanillesauce angießen und zum Schluss mit Puderzucker bestäuben ... sofort Servieren.
 
 Kokoschrunch :

2 EL Kokosraspeln 
1 EL brauner Zucker

Zubereitung :

Den Zucker in die warme Pfanne geben und schmelzen lassen, dann die Kokosraspeln dazugeben und leicht karamelisieren lassen, dann sofort aus der Pfann nehmen und abkühlen lassen.
Nicht abdecken, sonst zieht es Feuchtigkeit!

Vanillesauce :

1 Vanilleschote
1/4 l Milch
60 g Zucker
1 Prise Salz
10 g Vanillepuddingpulver
1 Eigelb 

Zubereitung :

Vanilleschote der Länge nach aufschneiden.
200 ml Milch mitZucker, Vanilleschote sowie Salz aufkochen.
Die restliche Milch mit Vanillepuddingpulver anrühren, das Eigelb dazugeben und glattrühren.
Unter stetem Rühren wird der angerührte Vanillepuddingansatz in die kochende Milch gegossen.
Aufkochen lassen, die Vanilleschote entfernen und die Sauce umfüllen und kalt stellen, bis zum Verbrauch.
 
Außerdem :

Puderzucker zum Bestäuben
 
 
Spezial Tipp : 

Wenn keine Kinder mitessen, mache ich zum Kokosschmarrn eine Rumsauce und die geht so :

Zutaten für die Rumsauce :

1/8 l Milch
1/2 TL Vanillepuddingpulver
1 Eigelb
30 g Zucker
1 TL Vanillezucker
3-4 EL Rum
2 EL Rosinen
 
Zubereitung :
 
Vanillepuddingpulver mit etwas Milch verrühren, das Eigelb einrühren.
Die restliche Milch mit Zucker und Vanillezucker aufkochen. 
Die Vanille-Dottermilch einrühren, aufkochen und unter stetem Rühren sämig einkochen.
Rum einrühren, die Rosinen heiß abwaschen, gut abtropfen, auf Küchenkrepp trocknen lassen und erst kurz vorm Servieren unter die Sauce geben und vermengen .

Das müsst Ihr mal probieren ... ist super leeecker ;)

Kommentare:

  1. Super, ein Schmarren noch als Veggi Abschluss am Donnerstag. Sieht sehr lecker aus. Könnte ich auch wieder einmal machen...

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst wohl Hellsehn, die gabs am Donnerstag nach meinem VeggiDayEssen ;o)

      Löschen