Freitag, 27. April 2012

Käsesahne ~ Torte mit roten Johannisbeeren


Zutaten :
1 Biskuitboden selbstgemacht o. gekauft
1 kg Magerquark
500 g rote Johannisbeeren
12 Blatt Gelatine
125 g Zucker
1/2 Zitrone + davon der Saft
1/2 l Sahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. roter Tortenguss
Johannisbeersaft
Johannisbeerlikör

Zubereitung :

Den Biskuitboden auf eine Kuchenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen .

Die Gelatine in kaltem Wasser ca. 5 Minuten einweichen, ausdrücken und in einem Topf mit etwas Wasser erhitzen und auflösen. Quark cremig rühren. Anschl. Zucker und Zitronensaft unter den Quark heben und die Gelatine dazufügen. Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steifschlagen und unter die Quarkmasse heben.

Auf den Tortenboden die Quarmasse geben, glattstreichen und die geputzten, gewaschene und aussortierten Johannisbeeren darauf verteilen .

Tortenguss nach Packungsanleitung kochen, dazu zwei Drittel der Flüssigkeit durch Johannisbeersaft ersetzen und den Rest aus Wasser und Likör . Aufkochen und über den Beeren verteilen .

Die Torte mindestens 4 Stunden kühl stellen.


Kommentare:

  1. Ahhh, wie cool! Ich bekomme immer Berge an Johannisbeeren und weiß nicht recht, was ich damit machen soll, denn sie sind so furchtbar sauer. Nun weiß ich es!!! Lieben Dank für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Lese ich das richtig - mit Schwips? Die sieht ja schon hammerlecker aus ... und hinterher ist man dann noch glücklicher? Cool! Heute hätte ich dann gerne 2 Stücken! :0)

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mit Schwips ... glücklich Grinsen all Inclusive ;o)

      Löschen
  3. Ich sende dir fruchtige und sonnige Wochenendgrüße ♥
    Sabine

    AntwortenLöschen