Sonntag, 2. Oktober 2011

Mousse ~ au ~ Chocolat ~ Torte


Ein Gedicht zu Ehren von Mousse au Chocolat :

Moschoschokolah, mit drei O und ein'm A!
Du bist so schön braun, dich mögen alle Frau'n!
Außer meiner Oma, die fällt ins Koma!
Sie verträgt den Zucker nicht, das war ein schönes Gedicht!

Immer wieder Sonntag kommt mein ... Sonntagsgruß an die ...
Eine Zusammenfassung aller Sonntagssüß ~ Rezepte findet Ihr hier ... Pinterest.com/sonntagssuess/

 Heute gibt es eine Moschoschokolah ~ Torte

Zutaten für 12 Stücke  :

Boden :
100 g fein gemahlene Mandeln
100 g Puderzucker
2 Eiweiss
40 g Zucker
30 g fein gemahlene Mandeln
Mousse au Chocolat :
200 g zartbitter Schokolade v. Lindt, 70% Cacaoanteil
250 g Sahne
3 EL Cointreau
75 g Zucker
40 g Kakaopulver
100 ml Wasser
1 Blatt Gelatine


Zubereitungsschritte :

Zuerst den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Boden :
In die Rührschüssel gemahlenen Mandeln mit dem Puderzucker vermischen. Die 2 Eiweiß unter Zugabe von 40 g Zucker zu festem Schnee schlagen.

Die Mandel - Zuckermischung vorsichtig unter den Schnee heben. Die Springform mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Die fein gem. Mandeln auf den Teig streuen.Den Boden 12 Minuten mit Umluft backen und dann erkalten lassen.

Mousse au Chocolat:
Dafür die Gelatine in kaltem Wasser einweichen . Zuerst 100 ml Wasser mit 70 g Zucker und dem Kakaopulver unter Rühren zum Kochen bringen, eine Minute kochen lassen und vom Herd nehmen. Nach 2-3 Minuten das ausgedrückte Gelatineblatt einrühren, so dass es völlig aufgelöst wird. Diese Masse zur Seite stellen .

Dann in einer anderen Schüssel die Schokolade klein hinein raspeln, so das sie sich gut auflöst. Die Hälfte der Sahne aufkochen, die andere Hälfte wieder kühl stellen und unter stetem rühren mit der zerkleinerten Schokolade und dem Cointreau verrühren bis diese völlig aufgelöst ist.

Nun die zwei vorbereiteten Massen miteinander vermischen. Die Masse für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit die restliche Sahne steif schlagen und dann die Sahne unter die erkaltete Schokoloadenmasse heben.

Die Mousse-au-Chocolat auf den Boden geben und für 2 Std. ins Gefrierfach stellen. Die Torte mit einem Messer aus der Form bzw. den Ring lösen.

Die Mousse-au-Chocolat-Torte bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.ggf. mit Minze dekorieren .

Die Torte lässt sich sehr gut 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren. ..... wenn Sie das überlebt ;o)))))))

Tipp :
Und wer total Schokoladensüchtig ist , kann auch kleine Schokoblättchen unter die Masse geben ;o))))

Kommentare:

  1. Sooo süüüüß!

    Da nehm ich beim lesen ja schon zu!

    ♥ Franka

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin
    Mmmhhh..... so fein! Danke für das tolle Rezept; das wird sofort in meiner Rezeptsammlung aufgenommen.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Ja Wahnsinn! Klingt das toll!
    Tauschen wir Brownie gegen Moschoschokolah?

    AntwortenLöschen
  4. Mousse au Chocolat Torte, mehr muss man gar nicht sagen, ein Schlemmer-Schoko-Genuss.

    AntwortenLöschen
  5. schoko stand ja auch zur wahl bei meiner qual ... vielleicht nächsten sonntag :) das klingt jedenfalls sehr lecker!! viele grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Dein Blog faßt es schon zusammen: sieht verboten gut aus! Und eindeutig was für mich!

    AntwortenLöschen
  7. Moschoschokolah, mit drei O und ein'm A!
    Du bist so schön braun, dich mögen alle Frau'n!auch die Mam.und Willi aus der ferne genießen sie sehr gerne-auch Markus und Dani und meine nette Nachbarin dann ist es nicht gar so schlimm---und tut der seele gut--Lg. Mam---bussy

    AntwortenLöschen
  8. Lecker! Auf jeden Fall MIT Schokoblättchen!!! :0))

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen