Freitag, 31. März 2017

Party ... griechischer Schichtsalat


Zutaten :
500 g Rinderhack
Gyrosgewürz
Olivenöl

1/2 Eisbergsalat, in Streifen geschnitten
1/2 Salatgurke, gewürfelt
2 Fleischtomaten, gewürfelt
1 Dose Mais
je 1 /2 Paprika, gelb, rot & grün, gewürfelt
15 milde, eingelegte Peperoni, fein geschnitten
 ein paar entsteinte Oliven
800 g Tzatziki
200 g Krautsalat
2 Pck. Fetakäse

Zubereitung :
 Das Rinderhackfleisch mit Gyrosgewürz mischen, in Olivenöl kross und krümelig anbraten, herausnehmen und abkühlen lassen. 

In einer großen Schüssel die Hälfte des Eisbergsalates als unterste Schicht einlegen und darauf die Hälfte das abgekühlten Rinderhackfleisches verteilen. 


Ein paar Tomatenwürfel und die Hälfte des Tzatziki darauf verteilen.


Nun schichtweise Peperoni, Gurkenstücke, Mais, Paprikawürfel, Krautsalat, zerbröselten Feta ...


... dann wieder eine Schicht Eisbergsalat, Hackfleisch usw. einschichten und mit Tzatziki enden. Mit dem restlichen Gemüse, Feta und ein paar Oliven dekorieren. 


Einen Deckel auf den Salat geben und im Kühlschrank mindestens 6 Stunden durchziehen lassen. 


Den Salat entweder vor dem Servieren durchmischen oder von Oben her abstechen.

Dazu essen wir gerne lauwarmes Fladenbrot.
 
Tzatziki :
600 g türkischer Joghurt 
200 g Sahne
1/2 Salatgurke
2 - 3 Knoblauchzehen
2 TL Olivenöl
Salz, Pfeffer
Pul Biber
etwas Nana Minze 
 
Zubereitung :
Die Gurke schälen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel ausschaben. Dann die Gurken fein reiben. Den Joghurt zusammen mit der Sahne in eine Schüssel geben. Die Knoblauchzehen abziehen, mit einer Knoblauchpresse hineindrücken und die geriebenen Gurken unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Pul Biber und Nana Minze abschmecken und im Kühlschrank ziehen lassen.
 
Das Rezept für den Krautsalat findet ihr hier.
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen