Sonntag, 1. Januar 2017

Matjes nach Hausfrauenart


Zum Glücklich sein braucht man Talent
und es geht leichter, sieht man klar –
alles, was man als Unglück nicht erkennt
bedeutet Glück im Neuen Jahr !

Drum wünsche ich von ganzen Herzen Dir
den richtigen Blickwinkel für ein Happy New Year !

Gleich beginnt unser traditionelles Heringsessen ...

Zutaten für 4 Personen :
8 Matjesfilets
2 rote Zwiebeln
1 säuerlicher Apfel
3 Gewürzgurken 
200 g Sahne
200 g Schmand
150 g Saure Sahne
50 g Mayo
ein Spritzer Zitronensaft
gehackter Dill
2 Lorbeerblätter
2 Nelken
6-8 Wacholderbeeren
6 schwarze Pfefferkörner
schwarzer Pfeffer

Zubereitung :
Da dass Matjesfilets sehr salzig ist, sollte man sie kurz unter kaltem Wasser abspülen. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und dann in Stücke schneiden.

Die roten Zwiebeln abziehen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Den Apfel schälen, vierteln und entkernen. Die Apfelschnitze nochmal längs halbieren und dann quer in Scheibchen schneiden. Gewürzgurke der Länge nach in dünne Streifen schneiden und dann stiften.

Sahne, Schmand, saure Sahne und Mayonnaise in eine Schüssel geben und glattrühren. Die vorbereiteten Zutaten dazugeben und gut miteinander vermengen und alles mit Pfeffer würzen. 

Die Schüssel verschließen und am besten einige Stunden oder besser noch über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. 

Dazu passen Pellkartoffeln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen