Freitag, 27. Juni 2014

Fixe Donauwelle


Boden :
1 Pck. Biskuitmehl
5 Eier
125 ml Wasser 
3-4 EL Kakaopulver

Belag 1 :
1 Glas Kirschen  
Schuss Kirschschnaps/Amaretto
etwas Ceylon- Zimt

Belag 2 : 
 Vollmilchkaltcremefix
80 g Vollmilchkaltcremefix 
230 g Wasser
200 ml geschlagene Sahne
 
Zubereitung : 
Die ganzen Eier mit Wasser und dem Biskuitmehl in die Rührschüssel geben und alles zusammen 8 Min. im Schnellgang rühren. 

  
Die Hälfte des Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen, den restlichen Teig mit dem Kakaopulver vermischen u. dann auf den hellen Teig gießen. 
Mit der Gabel Schlieren in den Teig ziehen.


  Den Teig in der Form 10 Min. stehen lassen und erst dann im auf 180°C vorgeheizten Backofen 40 Min. backen. Der Biskuit ist fertig wenn die Kerntemperatur 92°C beträgt und er beim Andrücken leicht zurückfedert. Den Boden komplett auskühlen lassen.


Belag 1 :
Die Kirschen in ein Sieb gießen und dabei den Saft auffangen.
Den Saft abmessen, je nachdem wie viel Saft + den Schuss Kirschschnaps / Amaretto wir haben, wird nach Pck.anleitung Saftfix hinzugefügt, eingerührt und kurz quellen gelassen.



Danach die Kirschen unterheben und auf dem Biskuit gleichmäßig verteilen.

Belag 2 :
Vollmilchkaltcremefix und Wasser in einer Schüssel mit dem Rührgerät aufschlagen. 
Anschl. die geschlagene Sahne vorsichtig mit dem Schneebesen unter die Creme ziehen und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen mind. 2 Std. kühl stellen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen